Vorsorgen - aber richtig: mit Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht

Vortrag des Katholischen Bildungswerk am 24. November 2011

Dr. Erwin Lasslesberger aus St. Pölten informierte über verbindliche und beachtliche Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht.  Ein heikles Thema, denn niemand denkt gerne an Krankheit, Schmerz und Leid und doch wurde dieser Informationsabend sehr gut angenommen.

 Es ist vielen Menschen wichtig geworden, sich über lebenserhaltende Maßnahmen und Lebensqualität im Alter und Krankheit Gedanken zu machen. Eine Patientenverfügung zu erstellen ist natürlich keine Sache, welche im Rahmen eines Vortragasabends alle Fragen und Unklarheiten ausräumen kann, aber ein guter Grundstock um weiter zu denken. Ein Gespräch mit dem Arzt und vor allem Gespräche mit Angehörigen sind eine wichtige Voraussetzung und Hilfe um gute Entscheidungen in der Patientenverfügung festzuhalten.

Bei der NÖ Patienten- und Pfleganwaltschaft am Landhausplatz 1 in 3109 St. Pölten, können sie einen Arbeitsbehelf zur Patienenverfügung anfordern. Informationen finden Sie auch unter www.patientenanwaltschaft.com

 

Bilder unseres Pfarrlebens

Kontaktdaten

PFARRAMT YBBS
Peter Rosegger Prommenade 5, 3370 Ybbs
Tel.: +43 (0) 7412/52654
Fax: +43 (0) 7412/52654-8
Mail: pfarramt [AT] pfarre-ybbs [PUNKT] at
Mittels Kontaktformular
Website: www.pfarre-ybbs.at

Disclaimer

Alle Bilder und Inhalte dieser Website unterliegen dem
Copyright von  PFARRE YBBS online. Unerlaubte
Vervielfältigung ist untersagt. Für Verwendungsanfragen
wenden Sie sich bitte an das  Pfarramt Ybbs.