Nacht der 1000 Lichter - eine Jungscharaktion setzt Akzente

Halloween mal anders - Besinnung und Einkehr statt Gruselparty und Süßes sammeln

beim Anzünden der Teelichter Das Heiligenlexikon Blick auf das Labyrinth der Aufbau hat Spass gemacht

 14 Jungscharkinder und Jugendliche verwandelten mit über 1000 Teelichtern die Kirche in ein Lichtermeer. Es herrschte eine ganz besondere Stimmung, ein angenehmes Gefühl der Ruhe und des Friedens legte sich auf die Besucher, die eingeladen wurden an einigen Stationen, die in verschiedenen Bereichen der Kirche aufgebaut waren, innezuhalten und über Aspekte ihres Lebens nachzudenken. An der Klagemauer konnten sie die Belastungen des Alltags oder Sorgen aufschreiben und in die Mauer stecken und so an Gott übergeben. Am nächsten Tag wurden diese Zettel in der 10-Uhr-Messe verbrannt. Beim Sakramentsaltar lagen Gebete für eine Zwiesprache mit Jesus und ein Heiligenlexikon am Volksaltar bot die Möglichkeit etwas über das Leben seines Namenspatrons zu erfahren.

Beim Totengedenkbuch konnte jeder ein paar Gedanken über einen lieben Verstorbenen in ein Buch eintragen und vor dem Marienaltar ein Licht für ihn entzünden. Das Labyrinth, das vor dem Hochaltar aufgebaut war, regte an gehend – mit Anleitung – über sein Leben nachzudenken.

Viele äußerten den Wunsch „so etwas Schönes“ nächstes Jahr wieder erleben zu wollen. 

 

Bilder unseres Pfarrlebens

Kontaktdaten

PFARRAMT YBBS
Peter Rosegger Prommenade 5, 3370 Ybbs
Tel.: +43 (0) 7412/52654
Fax: +43 (0) 7412/52654-8
Mail: pfarramt [AT] pfarre-ybbs [PUNKT] at
Mittels Kontaktformular
Website: www.pfarre-ybbs.at

Disclaimer

Alle Bilder und Inhalte dieser Website unterliegen dem
Copyright von  PFARRE YBBS online. Unerlaubte
Vervielfältigung ist untersagt. Für Verwendungsanfragen
wenden Sie sich bitte an das  Pfarramt Ybbs.