„Wir sind füreinander da“

articlesDas war unser Motto zum Weltmissionssonntag.

Bei der Familienmesse machten wir uns wieder bewusst, wie wichtig es ist, füreinander da zu sein. Es wurden von verschiedenen Menschen aus der Pfarre Beispiele gebracht wie wir einander helfen können. Ein Kinderchorkind meinte zum Beispiel: „Ich mache euch Freude mit meinem Singen“, eine Pralinenverkäuferin sagte: „Wir bieten nach der Messe Pralinen zum Verkauf an. Mit dem Erlös helfen wir Menschen in Not.“

"Gleichnis vom Senfkorn"

Fam.Messe 17 06 2018 DSC 6754Bei der Familienmesse am 17. Juni 2018 haben wir das Gleichnis von der selbst wachsenden Saat und vom Senfkorn gehört.

Das Reich Gottes wächst und keimt überall dort, wo sich Menschen auf Gott, auf seine Liebe, Gerechtigkeit und seine Freude ausrichten. Damit es auch in unserem Leben wachsen und greifbare Wirklichkeit werden kann, müssen wir uns in dem, was wir denken, sagen und tun immer wieder bewusst dafür entscheiden.

"Getragen in Gottes guter Hand"

logo kleinDie Familienmesse im Mai stand unter dem Thema „Getragen in Gottes guter Hand“. Wir sind in Gottes Liebe geborgen.

Seine Liebe und Zuneigung hängt nicht von unseren Taten oder unseren Leistungen ab, sie ist ein Geschenk und wir können ihr vertrauen und uns tragen lassen. 

„Von Kopf bis Fuß“

Familienmesse 18-02-2018Die Familienmesse am 1. Fastensonntag (18.2.2018) stand unter dem Thema: „Von Kopf bis Fuß“.

In dieser Messe ging es um den achtsamen Umgang mit dem Körper.
Zum Kyrie wurden die Kinder ins Presbyterium geholt. Sie wurden angeleitet in der Stille vorerst einen Stein, dann ein Holzstück kurz in der Hand zu halten und zu spüren wie sich die Gegenstände anfühlen und sie danach an den Nachbarn weiter zu reichen.

„Jesus ruft dich!“

Fam.Messe 21 01 2018Jesus sagte:
„Kommt her, folgt mir nach! Ich werde euch zu Menschenfischern machen.“ (Mk 1, 17)

Jesus ruft auch uns zur Nachfolge auf, mit all unseren Fähigkeiten und Begabungen. In der Familienmesse stand dieses Thema im Vordergrund.

Kindermette 2017

Fam.Messe 24.12 2017Bei der diesjährigen Kindermette machten sich nach der traditionellen Krippenlegung die Hirten in einem Krippenspiel auf den Weg zum Jesuskind.

Jeder der Hirten suchte nach einem passenden Geschenk, das er dem neugeborenen Kind schenken konnte. Einer der Hirten brachte Milch, ein Anderer brachte Brot, der dritte Hirte brachte eine warme Decke und so brachten alle Hirten ein Geschenk. Nur der kleine Hirte war traurig, er konnte nichts Passendes finden, er hatte NUR eine Kerze.

Bilder unseres Pfarrlebens

Kontaktdaten

PFARRE YBBS online
Tel.: +43 (0) 7412/52654
Fax: +43 (0) 7412/52654-8
Mail: pfarramt [AT] pfarre-ybbs [PUNKT] at
Mittels Kontaktformular
Website: www.pfarre-ybbs.at

Disclaimer

Alle Bilder und Inhalte dieser Website unterliegen dem
Copyright von  PFARRE YBBS online. Unerlaubte
Vervielfältigung ist untersagt. Für Verwendungsanfragen
wenden Sie sich bitte an das  Pfarramt Ybbs.