Kindermette 2017

Fam.Messe 24.12 2017Bei der diesjährigen Kindermette machten sich nach der traditionellen Krippenlegung die Hirten in einem Krippenspiel auf den Weg zum Jesuskind.

Jeder der Hirten suchte nach einem passenden Geschenk, das er dem neugeborenen Kind schenken konnte. Einer der Hirten brachte Milch, ein Anderer brachte Brot, der dritte Hirte brachte eine warme Decke und so brachten alle Hirten ein Geschenk. Nur der kleine Hirte war traurig, er konnte nichts Passendes finden, er hatte NUR eine Kerze.

"Bring dich ein"

MiniAufnahme 2017Bei der Familienmesse am 19. November 2017 standen unsere Ministranten im Mittelpunkt.

Unter dem Motto „Bring dich ein!“ konnten wir drei Minis in unsere Ministrantengruppe aufnehmen.

Nach der Ankleidung und der Bereitschaftsfrage bekamen sie stellvertretend für die ganze Pfarrgemeinde von einem Pfarrgemeinderatsmitglied das Holzkreuz überreicht, dass sie nun bei jedem Ministrantendienst als Zeichen der Zugehörigkeit tragen werden. 

Eingeladen zum Fest

Fam.Messe 15 10 2017„Sagt den Eingeladenen:
Mein Mahl ist fertig, die Ochsen und das Mastvieh sind geschlachtet, alles ist bereit. Kommt zur Hochzeit!“ (Mt 22,4)

Das Gleichnis vom Hochzeitsmahl wurde bei der Familienmesse am 15. Oktober 2017 in einer anderen Form mit kindgerechtem Text gelesen und dargestellt: Ein König lud zur Hochzeit seines Sohnes Gäste ein.

„Auf Adlers Flügeln getragen“

Alle Kinder, unter ihnen auch Gastkinder aus Tschernobyl, wurden nach dem Evangelium heraus gebeten und durften sich auf vorbereitete Matten legen.

Mit geschlossenen Augen machten sie eine Phantasiereise und lauschten einer Geschichte, die von einem Adler handelte, der im Vertrauen darauf, dass er getragen wird, seinen Flug wagte.

 

"In Gottes Liebe aufblühen“

Familienmesse 21-05-2017Nach dem Evangelium bei der Familienmesse am 21. Mai 2017 wurde die Geschichte: „Das Mädchen und seine Blume“ vorgelesen und gleichzeitig von Kindern pantomimisch dargestellt.

Die Blume gedieh gut unter der liebevollen Pflege des Mädchens.

 

„Spuren Gottes“

Fam. Messe 23-04-2017„Selig sind, die nicht sehen und doch glauben.“
(Joh 20, 29b)

Im Gottesdienst am 23. April 2017 wurde eine kurze Geschichte vorgelesen. Sie verdeutlichte in bildhafter Weise, dass es Gott gibt, auch wenn wir ihn nicht sehen.

 

Bilder unseres Pfarrlebens

Kontaktdaten

PFARRE YBBS online
Tel.: +43 (0) 7412/52654
Fax: +43 (0) 7412/52654-8
Mail: pfarramt [AT] pfarre-ybbs [PUNKT] at
Mittels Kontaktformular
Website: www.pfarre-ybbs.at

Disclaimer

Alle Bilder und Inhalte dieser Website unterliegen dem
Copyright von  PFARRE YBBS online. Unerlaubte
Vervielfältigung ist untersagt. Für Verwendungsanfragen
wenden Sie sich bitte an das  Pfarramt Ybbs.